„Sozial-Beratungstag“

Beratung speziell für den schmalen Geldbeutel:

Ein spezielles Angebot der Kanzlei, um auch jenen Personen den Zugang zu einer hochwertigen Beratung zu eröffnen, welche sich eine solche zu den üblichen Gebühren nicht leisten können (oder auch wollen).

Der erste Beratungstag dieser Art findet am

Mittwoch, den 25. Juni 2014

in der Rechtsanwaltskanzlei Stammwitz am Lukasplatz 7 in 01069 Dresden, welche freundlicherweise ihre Räumlichkeiten für diese Aktion zur Verfügung stellt, statt.

In der Zeit von 8 bis 18 Uhr stehe ich für alle Fragen rund um Versicherungen zur Verfügung.

Ob zur Überprüfung von gekürzten oder abgelehnten Leistungen, von bestehenden Verträgen und ihren Inhalten und der Frage, ob ein Wechsel sinnvoll sein könnte oder auch für eine Zweitmeinung vor Abschluss eines neuen Vertrages – dieser Tag soll allen Ratsuchenden die Chance für ein erstes Beratungsgespräch zur Orientierung und möglicherweise einer schnellen Problemlösung geben ** – und das zu für nahezu „jedermann“ erschwingliche Kosten:

Die ersten 15 Minuten sind kostenfrei!

Sollte diese Zeit zur Beurteilung der Sachlage nicht ausreichen, so fällt eine Gebühr in Höhe von 10 Euro (inkl. 19% Umsatzsteuer) an, wenn die Beratung insgesamt nicht länger als eine halbe Stunde dauert und eine Gebühr in Höhe von insgesamt 30 Euro (inkl. 19% Umsatzsteuer), wenn die Beratung die Dauer von einer halben Stunde (gemeint sind 30 Minuten) überschreitet. Die Beratungsdauer ist auf insgesamt eine Stunde begrenzt.

Zum Vergleich: eine Beratung durch die Verbraucherzentrale Dresden zum Thema Versicherungen kostet 15 Euro je angefangene halbe Stunde.

Anfallende Gebühren sind am Ende der Beratung in bar gegen Quittung zu zahlen. Eine Zahlung per EC- oder Kredit-Karte ist nicht möglich.

Um Wartezeiten zu vermeiden ist eine vorherige Terminvereinbarung unerlässlich. Hierfür möchten Interessierte bitte eine E-Mail mit ihrem Namen, einer Rückrufnummer sowie einer (sehr!) kurzen Beschreibung des Anliegens zur Planung der Gesprächsdauer an nico.grawert@gmx.de senden.

An alle Leser: wenn auch Sie Freunde oder Bekannte haben, welche oft über negative Erfahrungen mit Versicherungen berichten, sich aber eine professionelle Beratung nicht leisten können, so helfen auch Sie bitte mit und teilen Sie diesen Beitrag – jeder soll die Chance haben, sich gegen Ungerechtigkeit zur Wehr zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Weiterempfehlung,

Ihre Kanzlei NLG Plus
Nico Leander Grawert.

** Anmerkung für alle „Erstleser“: Der Kanzlei-Inhaber ist einer von lediglich zwei in Dresden gem. § 34e GewO behördlich zugelassenen Versicherungsberatern und unterliegt als solcher dem gesetzlichen Verbot zur Annahme von Provisionen oder sonstigen Vergütungen der Versicherungswirtschaft. Er ist wie ein Rechtsanwalt beratend tätig und vertritt ausschließlich die Interessen seiner Mandanten. Die Vermittlung von Versicherungen oder sonstigen Finanzprodukten gegen jegliche Art von Vergütungen seitens der Produktgeber ist absolut ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.