Schlagwort-Archive: Leistungsverweigerung

„Ombudsmann-Verfahren“

Wenn nach einem Schadensfall der Versicherer ganz oder teilweise die Leistung verweigert, so steht es dem Versicherungsnehmer frei, seine Überzeugung einem Richter vorzutragen und das Versicherungsunternehmen zu verklagen. Ein derartiger Prozess birgt jedoch auch das Risiko, dass das angerufene Gericht die eigene Meinung nicht teilt, die Klage abweist und man alle entstandenen Kosten tragen muss. Weiterlesen