Archiv der Kategorie: 4 – Private Haftpflicht

Laube im Kleingarten – wie versichert man sie richtig?

Die neue Gartensaison beginnt meist am 1. April eines Jahres. Regelmäßig mit dem ersten Besuch nach der Winterpause eröffnet sich dem einen oder anderen ein unerwartetes Bild: das Gewächshaus ist durch einen Sturm in sich zusammengefallen, an allen Seiten läuft Wasser durch eine geplatzte Leitung aus der Laube, die Laubentür steht sperrangelweit offen und Fernseher, Radio und Gartengeräte fehlen. Doch zum Glück gibt es Versicherungen – irgendeine wird schon zahlen, oder? Oder doch nicht? Weiterlesen

Wie „Versicherungen“ ticken…

„Nee, Elementarschäden brauch ich nicht – hier gibt es kein Hochwasser. Aber Steinschlagschäden passieren häufig – das müssen wir unbedingt versichern.“

So oder so ähnlich werden laufauf, landab die Entscheidungen für und gegen Versicherungen getroffen. Im Gedanke dahinter – oder besser in der Intuition dazu liegt die Crux: Weiterlesen

Wenn der Versicherungsordner überquillt…

 

Oft werde ich gefragt, welche Unterlagen aufbewahrt werden sollten und welche entsorgt werden können. Hierfür gibt es eine relativ einfache Faustregel: Weiterlesen

Mit einer Privathaftpflichtversicherung auf der sicheren Seite? Ein Irrtum, der teuer werden kann!

Deckungslücke: Schäden aus beruflicher Tätigkeit

Grundsätzlich deckt die private Haftpflichtversicherung die Schäden des täglichen Lebens ab – von einigen (je nach Anbieter unterschiedlichen) Ausschlüssen einmal abgesehen.

In aller Regel ausgeschlossen sind jedoch Schäden, welche sich aus den die Gefahren eines Betriebes, Berufes, Dienstes, Amtes verwirklichen.

Was bedeutet das für den einzelnen?

Weiterlesen

„Man kann sich verlaufen, verfahren und versichern.“ – Die Kanzlei-Kolumne zum Thema: Wie man vernünftig vorsorgt. Heute: Die Haftpflichtversicherung

Vorwort: Im Rahmen des neuen Dauermandates möchte ich Sie gern mit nützlichen Informationen füttern. Dafür habe ich mich entschieden, eine Kolumne zu starten. So soll jedes Quartal ein neues Thema angeschnitten und Ihnen damit die Möglichkeit gegeben werden, eigenverantwortlich vorzusorgen.

Wie der Volksmund mit „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ schon sagt, muss man für Schäden, welche man verursacht, in aller Regel in voller Höhe gerade stehen – und dafür reicht leichteste Fahrlässigkeit bereits aus. Da dies den eigenen finanziellen Ruin bedeuten kann, handelt es sich bei der Haftpflichtversicherung um die wohl wichtigste und sinnvollste Versicherung für nahezu jedermann.

Weiterlesen