Schlagwort-Archive: Beratung

Versicherungen – so löchrig wie ein Schweizer Käse

contract-408216_640Glaubt man den Verkaufsgesprächen der Vermittler und den bunten Flyern der Gesellschaften, so hat man mit dem Abschluss seiner Police alles richtig gemacht und wiegt sich in Sicherheit.

Dass dies fatale Folgen haben kann, zeigt ein aktueller Fall in der Kanzlei:

Was war geschehen?

Weiterlesen

„Man kann sich verlaufen, verfahren und versichern.“ – Die Kanzlei-Kolumne zum Thema: Wie man vernünftig vorsorgt. Heute: Die Rechtsschutzversicherung

Sie kennen sicherlich alle meine eher geringschätzige Meinung zu Rechtsschutzversicherungen, da diese statistisch teurer sind (und sein müssen), als das Prozesskostenrisiko oder aber der Versicherer kündigt, wenn man mehr Kosten verursacht, als man an Beiträgen eingezahlt hat.

Weiterlesen

„Man kann sich verlaufen, verfahren und versichern.“ – Die Kanzlei-Kolumne zum Thema: Wie man vernünftig vorsorgt. Heute: Die Hausratversicherung

Fast jeder hat sie. Fast jeder hat sie schon einmal gebraucht – ob wegen einem Elektroinferno nach einen Blitzeinschlag oder wegen dem geklauten Fahrrad…

Die Hausratversicherung ist sinnvoll, zumindest dann, wenn der Wert des Eigentums so hoch ist, dass der Verlust wehtut.

Worauf sollte man jedoch achten?
Weiterlesen

Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG)

Es ist in aller Munde – das neue LVRG. Und die Verbraucherschützer können nicht anders, als Sturm zu laufen, weil die Regierung durch die Hintertür die Beteiligung an den Bewertungsreserven angreife.

Es ist leidlich, dieses Spektakel mit anzuschauen. Und es drängt sich der Verdacht auf, dass diese Protagonisten keine ernstes Verständnis dieser Materie haben.

Sie aber sollen Aufklärung erfahren! Von daher möchte ich kurz etwas zu den Hintergründen dieses Medienrummels anmerken.

Weiterlesen

„Man kann sich verlaufen, verfahren und versichern.“ – Die Kanzlei-Kolumne zum Thema: Wie man vernünftig vorsorgt. Heute: Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Wichtigkeit dieses Schutzes ist hinreichend unter der Vermittlerschaft bekannt. Doch dies schützt nicht vor einem sorglosen Umgang damit. Die in den letzten Jahren durch mich geprüften Verträge wiesen zahlreiche Lücken und Mängel auf. Die häufigsten waren folgende:

Weiterlesen

„Man kann sich verlaufen, verfahren und versichern.“ – Die Kanzlei-Kolumne zum Thema: Wie man vernünftig vorsorgt. Heute: Die Haftpflichtversicherung

Vorwort: Im Rahmen des neuen Dauermandates möchte ich Sie gern mit nützlichen Informationen füttern. Dafür habe ich mich entschieden, eine Kolumne zu starten. So soll jedes Quartal ein neues Thema angeschnitten und Ihnen damit die Möglichkeit gegeben werden, eigenverantwortlich vorzusorgen.

Wie der Volksmund mit „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ schon sagt, muss man für Schäden, welche man verursacht, in aller Regel in voller Höhe gerade stehen – und dafür reicht leichteste Fahrlässigkeit bereits aus. Da dies den eigenen finanziellen Ruin bedeuten kann, handelt es sich bei der Haftpflichtversicherung um die wohl wichtigste und sinnvollste Versicherung für nahezu jedermann.

Weiterlesen